Rügen
Insel Rügen     Impressum | Datenschutz Ostseeinsel Rügen


Orte & Regionen

· Binz



Museen 

· Arndt-Museum
· Bernsteinmuseum
· Dokuzentrum Prora
· Eisenbahnmuseum
· Fischereimuseum
· Kreidemuseum
· Schulmuseum
· U-Boot Museum
· Uhrenmuseum



Ernst-Moritz-Arndt-Museum in Garz auf Rügen

Das Ernst-Moritz-Arndt-Museum in Garz befindet sich in einem hübschen, nicht gerade großen aber typisch norddeutschen Haus in Rügens ältester Stadt Garz.
Garz, ein kleines Städtchen mit einer Vielzahl von Ortsteilen liegt im Süden der Insel Rügen etwa 12 Kilometer südlich von Bergen. Die Stadt hatte ihren Ursprung in einer mittelalterlichen Burganlage, wurde im 13. Jahrhundert von Kolonisten besiedelt, erhielt wenig später bereits das Stadtrecht und stellt sich heute als eine beschauliche Kleinstadt dar, in deren Ortsteil Groß Schoritz im Jahr 1769 der Schriftsteller und Publizist Ernst Moritz Arndt geboren wurde.

Das kleine Museum in der Nähe des gut erhaltenen slawischen Burgwalls wurde direkt als Museumszweckbau errichtet und 1937 unter seinem heutigen Namen eröffnet. Es übernahm dabei die Bestände aus Rügens ältestem kulturhistorischen Museum, das seit 1929 in der alten Stadtschule existierte.
Das Museum zeigt eine Ausstellung, die sich dem Leben und Wirken Ernst Moritz Arndts widmet sowie in einem weiteren Bereich interessante Details zur Geschichte von Garz.

Bei einem Besuch des abseits vom touristischen Trubel befindlichen Museums kann der Lebensweg und das teilweise umstrittene Schaffen und Wirken des bedeutenden Literaten nachvollzogen werden. Eine bedeutende Rolle spielt einerseits die Schilderung seiner Kindheit und Jugend auf der von ihm geliebten Insel und sein Kampf gegen das Leibeigentum im damals schwedischen Pommern, auf dessen Abschaffung Arndt großen Einfluss nahm.
In der Zeit der Freiheitskriege galt der Dichter als bedeutender Literat. Eine eher kritische Betrachtung verdienen dagegen seine Hassvorstellungen gegenüber Franzosen und Juden und sein zumindest teilweise überhöhter Nationalismus. In seinen späten Lebensjahren war er Abgeordneter und Alterspräsident der Frankfurter Nationalversammlung.

Die Biografie Ernst Moritz Arndts bietet somit eine Menge Ansatzpunkte, um in dem seiner Person gewidmeten Museum in Garz anhand von Dokumenten, Bildern, Auszügen aus seinen Schriften und Werken, zu denen auch seine Autobiografie gehört, den Besuchern eine individuelle Einschätzung seines Wirkens zu ermöglichen.

In einer kleinen historischen Bibliothek kann der interessierte Museumsbesucher daneben aus unterschiedlichen literarischen Quellen viel über die nicht immer eindeutig verlaufende Geschichte von Garz erfahren, das über mehrere Jahrhunderte die einzige Stadt auf der Insel Rügen war.

Öffnungszeiten, Eintrittspreise & Kontakt *

Öffnungszeiten

November bis April: Montag - Freitag von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Mai bis Oktober: Montag - Sonnabend von 10:00 bis 16:00 Uhr


Eintrittspreise

Erwachsene: 1,50 Euro

Kinder: 1,00 Euro


Kontakt

Ernst-Moritz-Arndt-Museum
An den Anlagen 1 e
18574 Garz/ Rügen

Telefon: 03 83 04 - 12 212
E-Mail: arndt-museum-garz@web.de


* Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit der hier gemachten Angaben übernommen.



 
   
Wellnessreise
   
Ostseeurlaub

   
Ausflugsziele auf Rügen